Red Skin 3D Heli

Im September 2009 habe ich aus dem Schn?ppchenmarkt einen 3d f?higen Helikopter mit kollektiver Blattverstellung gefischt.\r\n

Reely 4#3

Jetzt habe ich den f?r mich passenden Heli gefunden. Der 4#3 ist sehr robust, fliegt zwischen 7 und 10 Minuten und ist wesentlich agiler als die Grossen. An sehr windstellen Tagen kann man auch draussen fliegen. Ausserdem ist die 2.4 GHz Fernsteuerung, mit der kurzen Antenne, wesentlich handlicher. Trotz anf?nlicher Abst?rze im Wohnzimmer ist der Hubschrauber in sehr gutem Zustand.

Walkera Dragonfly 4 richtiger Heckrotorheli

Nachdem ich mit dem Koaxialheli gut zu recht komme, habe ich mir jetzt (Ende Dezenber 2008) einen zweiten Hubschrauber gekauft. Mit EINEM Hautrotor und einem Heckrotor zum gegensteuern. Im Gegensatz zum Jet Ranger ist das Teil aber extrem giftig. Kleine Lenkausschl?ge werfen das Flugger?t gleich ziemlich aus der Bahn. Mehr als ein paar Sekunden war ich noch nicht am St?ck in der Luft. Von kontrolliertem Fliegen Keine Spur, bin froh wenn er oben bleibt.

Jet Ranger Umbau auf bewegliche Rotorbl?tter

Sommer 2008. Nachdem ich die mitgelieferten S?tze Rotorbl?tter schon in den ersten Tagen geschreddert habe und Ersatzrotorbl?tter so unversch?mt TEUER sind, habe ich mich zur Umr?stung auf bewegliche Rotorbl?tter entschieden. Bei einem Shop namens Strato habe ich die Teile bekommen. Der Umbau war recht einfach. Jetzt fliegt der genau so gut wie vorher, braucht aber wesentlich weniger Rotorbl?tter und diese sind dann auch noch wesentlich billiger.

?berraschung zu meinem 40. Geburtstag

April 2008. Ganz ?berraschend habe ich zu meinem 40sten Geburtstag einen ferngesteuerten Hubschrauber bekommen. Es ist ein Graupner Micro Jet Ranger. Nach anf?nglichen Startschwierigkeiten klappe es jetzt ganz gut. Den ersten Satz Rotorbl?tter habe ich schon geschreddert. Habe mir noch einen Simulator f?r dem PC mit USB Fernsteuerung besorgt. ?ben ist am PC wesentlich materialschonender.\r\n